Diese Küchentrends sollten Sie kennen!

Diese Küchentrend sollten Sie kennen! Alles befindet sich im steten Wandel – so auch die Küchen-Kultur. Unser Leben zu Hause findet überwiegend in der Küche statt. Sie wurde zum Herz des gesellschaftlichen Miteinanders. Die Grenzen zwischen Küche und Wohnen sind schon längst fließend ineinander übergegangen und machten einer eindrucksvollen Verschmelzung von Architektur und Küche Platz. Küchen werden heute meisterhaft in Szene gesetzt und fungieren nicht selten als Kunstobjekt im Raum. Ästhetik und Funktionalität gehen so Hand in Hand und lassen das Koch-Erlebnis zu einem Vergnügen für alle Sinne werden. Mit exklusiven Front-Designs, wie zum Beispiel elegantem Marmor-Dekor und vielem Mehr, lassen sich brillante Küchen-Looks zaubern, die nicht nur Ihre Gäste in Staunen versetzen.

Wir verraten Ihnen, welche 10 Küchentrends Sie nicht verpassen sollten!

1 - Marmor – eine Extravaganz die nicht jeder kann!

Stiehlt jedem die Show: Eine Kochinsel in wunderschöner Marmor-Optik wirkt, dank griffloser Fronten, als wäre sie aus einem einzigen Marmorblock gefertigt. Sanft schimmert die liebliche Oberfläche des Marmors im Licht. Der Tresen lädt zum Verweilen ein und bietet den optimalen Rahmen, für schöne Begegnungen, anregende Gespräche und Stunden voller Genuss, die am besten nie enden sollten. Eine Liebeserklärung an die schönen Seiten des Lebens.

2 - Beton Art – stylisch extravagant

Beton-Dekor und kräftige Holz-Nachbildung verschmelzen zu einer künstlerischen Komposition. Die hellen Beton- Fronten geben der Küche einen coolen Touch, während der kräftige Holzton für natürliche Wärme sorgt.

3 - The 50’s are back – manche Trends setzen sich durch

Bereits in den 50er Jahren war Terrazzo als Bodenbelag sehr populär. Über die Jahre etwas in Vergessenheit geraten feiert es nun sein großes Comeback! Und hält Einzug in die Küchen! Der Dekor ziert Arbeitsflächen und Rückwandverkleidungen und verleiht jeder Küche eine smarte Optik!

4 - Es grünt so grün – für alle Frisch-Kräuter-Fanatiker

Mit einem Smart Garden - einem Garten, der sich selbst versorgt, den man selbst nur noch abernten muss. Für selbstgezogene Kräuter und Salate, wurde das Indoor Gardening neu definiert. Ob Blattradieschen, Pak Choi oder Brokkoli: Nach nur sieben Tagen optimalem Wachstum können die sogenannten Microgreens verzehrfertig geerntet und verarbeitet werden – und das mit einer geballten Kraft an Vitaminen.

5 - Nachhaltigkeit in der Küche – unerlässlich!

Der Trend geht in Richtung Nachhaltigkeit – ganz besonders beim Thema Zutaten. Die kleinen Ökobauern rund um die Stadt gibt es überall. Suchen Sie sich den raus, der zu Ihnen passt – dann wissen ganz genau, wo Ihr Gemüse herkommt. Meist bieten die Bauern Bio-Kisten an: Gemüsekiste, Obstkiste, Bürokiste oder gemischt. Alles aus ökologischer Landwirtschaft. Sie werden sehen – es wird sich lohnen!

6 - Kochstellen kombiniert mit Dunstabzug – fast schon Pflicht

Dampf ablassen? Aber natürlich! Effektiv und unauffällig sind die Muldenlüfter, die direkt im Kochfeld integriert werden. Für einfaches Absaugen an Ort und Stelle.

7 - Anti-Finger-Print! – keiner will mehr ohne

So legt Ihre Küche immer einen sauberen Auftritt hin: Durch die innovative Anti-Finger-Print- Technologie bleiben Ihre Fronten von jeglichen Abdrücken verschont. Da macht das Kochen in Ihrer Designküche doch gleich noch mehr Spaß!

8 - Sous-Vide - Machen Sie Ihren Speisen Dampf

Heben Sie Ihre Art zu Kochen auf ein neues Level, und zwar durch die innovative Technik des Dampfbackofens. Neben der klassischen Heißluftfunktion können Sie mit den neuen Backöfen, mit der Hilfe von heißem Dampf und der cleveren Sous-Vide Funktion Ihre Speisen besonders schonend garen.

9 - Metallregale – der Industrial-Chic

Schicke offene Regalsysteme liegen definitiv im Trend. Gekonnt lockern die filigranen Regale aus Metall die ganze Optik der Küche auf und geben dem Raum einen wohnlichen Charakter. Dekoriert mit Ihren Lieblingsstücken, verwandeln sich die schlichten Regale in Präsentationsobjekte.

10 - Schiebetüren - geschoben, nicht geklappt

Es geht immer um die inneren Werte. Entscheiden Sie selbst, ob Sie den Inhalt Ihrer Schränke zeigen möchten oder nicht. Mit den einläufigen Schiebetüren können Sie Tafelgeschirr, Gläser & Co. freilegen oder flink mit nur einer Handbewegung hinter der eleganten Schiebetür verschwinden lassen.